Aalto PS 2004

Ich bin es gewohnt, dass 2004er dichter sind als im fantastischem 2001er, bei dem die Weine schlanker und eleganter sind.

Der 2004er Aalto PS hat mich sehr angenehm überrascht.

Im Bouquet unendlich dicht und stimmig, mit Dörrpflaume, Grillfleisch, Rauch und Zeder.

Am Gaumen von sehr hoher Dichte. Extrem intensiv und ausgeglichen. Keine Spur vom Fett, obwohl eine wunderschöne Süße entfaltend. Das Tannin ist noch sehr, sehr straff, kaum Säure.

Langes, rauchiges Finale mit einem Sherry finish.

Punkte: 95/100

Trinken: 2027-2046

Hervorragender Wein! Auch wenn viele der Meinung sind, dass er schon reif ist – ich bleibe dabei, dass es sich hier um ein Baby handelt. Das Tannin ist noch nicht entwickelt und ich kann nur erahnen, wie sich der Wein in den nächsten Jahren entwickeln wird.

Ich denke, dass er sich gerade in einer schwierigen Phase befindet – die Aromen sind viel dunkler als vielleicht in den Jahren davor und die super sexy Frucht ist weg, doch dafür hat der Wein deutlich an Komplexität gewonnen. Es geht jetzt darum die richtige Balance zu finden, denn das Tannin ist aktuell noch nicht so entwickelt wie es sein sollte um diesen vollen, süßen und geschmeidigen Geschmack zur Geltung zu bringen.

Hervorragend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.