Uzzano

Il Grevone 2010 Castello di Uzzano

 

 

Tatsächlich. Der Uzzano zeigt sich weiterhin von seiner Jugendlichen Seite.

War einer meiner ersten super toskaner und ich bin bis heute Fan davon.

Von dem Wein höre ich eher wenig, obwohl die Anzahl an produzierten Flaschen nicht ganz so gering ist.

Für meinen Fall, finde ich die Kombination aus Sangiovese, Merlot und CS hier sehr gut auf den Punkt gebracht.

Wäre der Wein etwas süßer und geschmeidiger, würde Herr Maroni wohl 99/100
Punkte geben.

Aber darauf beschränkt sich der il Grevone nicht. Nein, dieser Wein hat zwar viel Schmelz, aber auch Struktur und Temperament. Geschmeidig, aber mit ein paar Kanten, die aber nie zu auffällig sind, so dass man sich daran stören würde.

Im Bouquet dann zunächst etwas zurückhaltend mit roter Frucht. Dennoch Bereichert durch Veilchen und gekonntem Holzeinsatz.

Für mich immer noch ein ziemlich junger Wein, der noch einige Jahre vor sich hat.

Es sind zwar „nur“ 91/100, aber ich beziehe mich auf den aktuellen Stand.

DB

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.