Les Dionnieres Hermitage 2013

Les Dionnieres Hermitage 2013 Fayolle

Bouquet zeigt sich sehr würzig, mit schwarzem Pfeffer, Lakritz und Zimt. Zusätzlich nehme ich Waldboden / Moos und florale Aromen wahr. Eher hintergründige und blasse Frucht.

Am Gaumen zeigt der Wein eine große Frische, betont durch eine sehr ausbalancierte Fruchtsäure. In der Länge wird der Geschmack zunehmen trocken und das feinkörniger Tannin gewinnt zum Schluss die Überhand.

Im Finale zeigt der Wein eine mittlere Länge.

Bewertung:

Punkte: 89+/100

Fazit:

“Leider beschränken sich meine Erfahrungen mit Hermitage Weinen auf zwei Exemplaren:

Dieses hier und ein 2001er, den ich im Zuge einer Weinprobe verkosten durfte.

Wenn ich beide Wein (im Gedächtnis) vergleiche, so fällt mir auf, dass der 2001er (anderer Erzeuger) deutlich eleganter war und ich nur schwer einen Syrah erkannt hätte.

Dieser hier ist natürlich deutlich jünger, hat aber schon ein interessantes Bouquet entwickelt. Auch im Geschmack ist der Wein sehr interessant, nur finde ich, dass die Struktur in der Länge stark von dem Tannin abgebremst wird – ein Umstand, der sich mit weiterer Lagerung ändern könnte. Beim Finale war ich aber etwas enttäuscht.

Schon ein sehr guter Wein, nur würde ich gerne wissen, wie er in 5 Jahren schmeckt. Einschätzen kann ich das leider nicht.”

DB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.