Cune Imperial Reserva 2007 – Cune (Rioja)

IMG_2705.JPG

Bouquet shows roasted with a lot of bright red fruit, earth and cedar.

Palate shows high elegance, juice and high fruit persistence and intensity. There is a comeback of the fresh acidity and the tannins are highly integrated.

Very long and roasted finish with a lot of sour cherries.

Rating:

Score: 94/100

Price: 25€

Conclusion:

What a fine and elegant Rioja! Only know this from la Rioja Alta so far!

If you like fine, elegant and charming wines, that will be based on bright fruits and persistence, you’re right here!

Drink now, but you can also wait until 2026.

Excellent wine!

DB

German tasting note:
Bouquet zeigt sich geröstet, mit viel klarer roter Frucht und Brombeeren, sowie Erde und Zeder.

Am Gaumen von einer ausgezeichneten Balance, sehr schlank, frisch, elegant und saftig mit großer Frucht-Aromatik. Zum Ende hin, kommt die sehr frische Säure nochmal leicht durch. Sehr gut eingebundenes Tannin.

Der Abgang ist lang, geröstet und zeigt nochmal viel Sauerkirsche.

Bewertung:

Punkte: 94 / 100

Trinken: jetzt bis 2026

Preis: 24,99 € – ausgezeichnetes Preis- / Leistungsverhältnis

Fazit:

Ein unglaublich feiner und ausgeglichener Rioja! Solch eine Eleganz bin ich eigentlich nur „La Rioja Alta“ gewohnt.

Wer auf schlanke, feine und trotzdem sehr intensive und frische Rotweine steht, wird hier bestens bedient. Ein sagenhafter Wein, der durch seinen Charme, seiner Eleganz und Aromatik überzeugt.

Absoluter Gewinner, der durchaus noch ein paar Jahre lagern darf.

Zu kaufen unter Anderem hier:

Hier klicken zum bestellen

DB

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s