Silvaner „Greif“ 2015 – Berthold Schmachtenberger

Bouquet zeigt mittlere Dichte, mittlerer Komplexität und hohe Fruchtigkeit. Hauptsächlich Holunderblüte, Litschi und Birne.

Am Gaumen zunächst von hoher Furchtigkeit und angenehmer Süße. Danach folgt eine intensive Fruchtsäure, untermalt von sehr blumigen Aromen und Birne.

Der Abgang ist von mittlerer Länge und fruchtig sowie mineralisch.

Bewertung:

Bouquet: 2/3

Geschmack: 4,5/7

Abgang: 2/3

Harmonie / Gesamteindruck: 5/7

Bewertung:13,5/20 – Gut

Trinken: jetzt bis 2021

Preis/Leistung: 3,5/5 gut+ – ~ 9,50 €

Prognose: Noch sehr jung, stark getrimmt auf Säure am Gaumen. Ich denke, dass sich das Bouquet mit weiter Lagerung noch etwas öffnen könnte und die Säure etwas mehr in den Hintergrund tritt (+0,5 PTS).

Wine Juggler Fazit: Bin kein Experte auf dem Gebiet der Silvaner, dennoch schätze ich diese Stilistik doch sehr.

Ein sehr angenehmer Wein, mit viel Grip am Gaumen und einer wunderschönen Lebendigkeit und Fruchtigkeit.

Auch hier, ein Wein den ich sehr gerne an schönen Sommertagen solo genießen kann. Erstaunlich komplex für den Preis.

Wer wird diesen Wein lieben: Wer gerne seinen einfachen „pinot grigio“ zum erfrischen trinkt, sollte hier lieber die Hände von lassen. Für jeden, der sehr fruchtige und mittelmäßig komplexe sowie stark auf Säure ausgerichtete Weine mag, kann ich nur grünes Licht egben 🙂

DB

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s