San Barontano Colli Montalbano 2009

Das Bouquet zeigt sich sehr intensiv, tief und komplex. Volle Röstaromen, in Verbindung mit intensiven Waldbeeren, Veilchen, Tannenzapfen, Lebkuchen und im Bouquet eingebundener Alkohol.

Am Gaumen zeigt sich der Wein von mittlerer+ Intensität. Zunächst zeigt sich eine elegante Fruchtnote, das Tannin kommt körnig und zum Schluss schmelzend durch. gute Aromatik, schlanke Säure.

Das Finale zeigt sich von mittlerer Länge.

Bewertung:

Punkte: 91 / 100

Preis: 19 €

Trinken: jetzt bis 2024

Fazit:

„Da steht zwar nicht Brunello drauf – aber da ist eindeutig Brunello drin!

Wenn ich ehrlich bin: Das Bouquet ist dermaßen stimmig, intensiv und füllend, dass ich den Wein schon erst gar nicht trinken wollte. Es macht wirklich extrem süchtig!

Auch geschmacklich wurde ich nicht enttäuscht. Ja, das Tannin zeigt sich etwas roh und wild, aber ist dermaßen natürlich, dass mich das zu keiner Zeit gestört hat.

Insgesamt ein sehr konsistenter Wein, der mit noch höherer Aromatik und längerem Finale locker 93 Punkte erreicht hätte. Was den „Geruch“ betrifft, so gebe ich hier eindeutig VOLLE Punktzahl in der Kategorie.

Für 19 € ein exzellenter, sehr natürlich schmeckender und ungeschönter „Sangiovese Grosso“, bzw. (wenn ich ehrlich und politisch inkorrekt bin) Brunello.

Mehr davon!“

Zu kaufen hier:

Hier bestellen

DB