Poggio Le Volpi Roma Rosso DOC 2016

Das Bouquet ist von mittlerer+ Intensität, Beerenkompott, Eisbonbon und Kräuter.

Am Gaumen zeigt sich der Wein sehr dicht, süß und kompakt mit enormem Druck von der Frucht. Überwiegend rundes und weiches Mundgefühl, mit schmelzendem Tannin.  Die Säure kommt am Ende etwas durch, wird aber von der Süße zunächst stark übertrumpft. Gute bis sehr gute Aromatik.

Langes und beeriges Finale.

Bewertung:

Punkte: 88 / 100

Trinken: jetzt – 2027

Preis: ~12 € (Aktuell im Angebot, 6 Flaschen für nur 57,95 €)

Fazit:

„Ich mag Weine mit viel Restsüße, allerdings nur, wenn auch eine interessante Struktur zu erkennen ist.

In diesem Fall bin ich sehr zufrieden, denn die süße Seite des Weines überwiegt zwar, dennoch fühlt sich der Wein nicht zu rund an und bietet genug Komplexität um auch nach mehr als einem Glas interessant zu bleiben.

Man sollte genau deshalb nicht von einem Dessertwein ausgehen – es ist durchaus ein trockener Wein mit etwas adstringierendem Tannin, welches durch die Süße im Hintergrund verschwindet aber wiederkommt, wenn der süße Geschmack abgeklungen ist.

Insgesamt muss ich sagen, dass mir der Wein wirklich gut geschmeckt hat und ich ihn wieder kaufen würde. Kann mir vorstellen, dass er gut zu einem Wildgericht mit dicker Bratensoße mit Feigen und Maronen passt.“

Bezogen habe ich den Wein von www.belvini.de

Direkter Bestelllink für eine Flasche:

Einzelflaschen hier bestellen

Angebot mir 6 Flaschen:

6 Flaschen mit Preisvorteil hier bestellen

DB