Granito 2010 Pegaso

Das Bouquet zeigt Lavendel, Nelke, Anis, Erdbeerschnaps, ein wenig vegetabil und etwas Graphite.

Am Gaumen zeigt sich der Wein zunächst sehr elegant und ausgeglichen, danach etwas brennend durch den Alkohol. Sehr hohe und persistente Aromatik, komplett eingebundenes Tannin.

Langes Finale mit Vanille und Graphite.

Bewertung:

90 / 100

Fazit:

“Sehr floraler und um teil mineralischer Granacha.

Das Bouquet wirkt zwar intensiv, aber dennoch zurückhaltend. Nur durch langsames und intensives schnuppern, lassen sich die Aromen wahrnehmen und differenzieren.

Am Gaumen ist der Wein von mittelkomplexer Struktur, zeigt aber eine sehr hohe Eleganz mit sehr punktuellem Druck, der sofort eine hohe Aromatik hervorruft. Der Alkohol ist dabei ein etwas störender Faktor, denn die 14,5 % kommen leicht durch, sonst würde ich dem Wein eine deutlich bessere Note geben.

Das Finale kann sich aber wiederum sehr sehen lassen, denn nach dem Abschwellen der Schärfe, bleiben die Aromen sehr lange am Gaumen haften.

Schade um die Schärfe, aber insgesamt betrachtet, ein sehr gutes Ergebnis.

Passte hervorragend zum Filet Wellington, welches ich gestern zubereitet habe :)”

DB