The Ned Pinot Noir 2015

The Ned Pinot Noir 2015

Bouquet zeigt süße Waldfrüchte sowie Erde. Zudem florale Noten und nasse Steine.

Am Gaumen zeigt dieser Pinot ein sehr schönes Spiel zwischen der (sehr sanft spritzigen)Säure und den süßen Früchten. Der Wein zeigt „Grip“ und eine gute Eleganz. Gerbstoffreicher als erwartet, dennoch durchgehend harmonisch.

Das Finale ist mittel bis lang mit Vanille, Toast und klarer Frucht.

Bewertung:

Punkte: 88 / 100

Preis: Knapp 13 €

Trinken: jetzt bis 2021

Fazit:

„Habe ich bei der Preisklasse nicht erwartet, vor allem nicht aus NZ. Allerdings fand ich den Sauvignon Blanc schon so gut, dass ich auch den Pinot Noir probieren musste.

Es ist natürlich kein perfekter „Pinot“, denn dafür ist er am Gaumen dann doch etwas zu intensiv, aber dennoch widerspiegelt er vollkommen die Typizität der Traube im Bouquet. Zudem zeigt der Wein auch am Gaumen eine gute Struktur und eine hohe Mineralität. Last but not least schmeckt er auch noch hervorragend und bleibt im Nachhall lange haften.

Ein wahrhaft hervorragender Pinot Noir für diese Preisklasse! Er hat zwar deutlich mehr Tannin und kommt natürlich nicht an die Eleganz großer Gewächse ran, aber was interessiert es ich, wenn die Mischung aus Pinot und Rustikalität hier einfach hervorragend passt.

Sehr, sehr schöner Wein! Wer den Sauvignon Blanc nicht kennt, sollte übrigens auch mal zugreifen, es lohnt sich!“

DB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.