Chateau Cantemerle 2000

Chateau Cantemerle 2000 (Haut Médoc Grand Cru Classé)

Bouquet zeigt sich sehr präzise mit Cassis, Graphite, roten Früchten, Leder, sehr sanften Toast und Anklänge von vegetabilen Noten sowie getrockneten Kräutern.

Am Gaumen zeigt sich der Wein überaus sanft, fein und elegant. Die Frucht ist zwar zu schmecken, dennoch liegt hier die Betonung auf Finesse und sanfter Säure. Das Tannin ist poliert und dient nur als Unterstützung für die Textur.

Mittel+ im Abgang.

Bewertung:

Punkte: 91 / 100

Preis: ~ 50  €

Fazit:

Man sollte meinen, dass dieser Haut-Medoc nach 17 Jahren doch ziemlich reif sein sollte. Weit gefehlt. Er schmeckt immer noch verdammt jugendlich und zeigt eine erstaunliche Frische am Gaumen. Die Säure ist wirklich noch in Topform und der Wein hat tatsächlich einen ziemlich prägnanten Burgundercharakter im Trinkfluss und in der Struktur.

Er hat im Bouquet zwar nicht diese große Komplexität, zeigt aber spätestens am Gaumen, was in ihm steckt. Extrem harmonisch, fein und hoch elegant! Ein Bordeaux der alten Schule, der jeden Liebhaber solcher Weine zum Träumen bringen sollte.

Noch ist er in meinen Augen nicht komplett ausgereift, aber definitiv im optimalem Trinkfenster. Solche eine Jugendlichkeit habe ich nicht erwartet. Allein schon wegen diesem fabelhaftem Gaumen, würde ich ihn erneut kaufen und mit großem Genuss trinken.

DB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.