Loto 2011 – Villa Santo Stefano

Bouquet zeigt sich würzig, präzise und geröstet. Sehr viel gelbe Paprika, Tabak, Vanille und erst im Hintergrund etwas Cassis.

Am Gaumen von mittlerer + Dichte, hochgradig ausgeglichen und kühl. Sehr mineralische und ausbalancierte Säure, sehr leichter alkoholischer Touch, der ein sanftes Nachbrennen auf der Zunge erzeugt.

Mittel+ im Abgang.

Bewertung:

Punkte: 92+ / 100
Preis: ~ 38 €

Fazit:

Erstaunlich kühler Wein aus der Toskana, der sehr wenig Frucht, dafür aber umso mehr Terroir zeigt.

Am Gaumen ist er ein absoluter Traum: strukturiert, harmonisch und mineralisch zugleich. Ich würde ihn allerdings nicht unbedingt als einen extrem eleganten Wein bezeichnen, sondern eher als einem im Ansatz eleganten Wein, der dennoch viel Stoff mitbringt und in keiner Weise schwer wirkt, da er eine unglaubliche Kühle und eine sowas von angenehme und ausbalancierte Säure zeigt.

Wohin die Reise mit diesem Wein hingehen wird, kann ich leider nicht sagen, aber er ist auf jeden Fall einzigartig und groß!

DB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.