Philipp Kuhn Steinbuckel Pinot Noir 2012 GG

FullSizeRender-2

Bouquet zeigt viel junge Frucht und etwas Würze. Rote Kirschen, grüne Oliven und im Hintergrund frische Erdbeeren sowie ein sehr dezenter Holzeinsatz.

Am Gaumen ist er reichhaltig, cremig, sehr harmonisch und elegant. Er zeigt eine sehr komplexe und vielschichtige Säure, die neben der persistenten Aromatik stark im Vordergrund steht. Das Tannin ist sehr weich und sehr gut eingebunden.

Der Abgang ist lang und wird durch die starke Persistenz am Gaumen nochmal verstärkt. Zudem kommen etwas Zeder und Graphite durch.

Bewertung:

Bouquet: 2 / 3

Gaumen: 5,5 / 7

Finale: 2,5 / 3

Allgemeiner Eindruck: 6/7

Optimales Trinkfenster: 2018 – 2024

Preis: 38 EUR

91-92 / 100

Fazit:

Ein ausgezeichneter und etwas fruchtbetonterer Pinot Noir, der etwas mehr Dichte und Konzentration zeigt, dafür aber nicht zu raffiniert ist und vor allem durch die großartige Säure und persistente Aromatik am Gaumen lebt.

Ein komplexer Wein, den man langsam und sehr genussvoll genießen sollte, denn auch kleine Schlucke entfalten am Gaumen die vollen Aromen, gefolgt vom langem Abgang.

Meines Erachtens ein noch junger Wein, der sich noch entwickeln und auch im Bouquet breiter werden kann.

DB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.