Valpiculata 2011 – Valpiculata (Toro)

 

Bouquet zeigt sich stark geröstet mit Grillfleisch, Karamell und Lakritz.

Am Gaumen sehr fleischig, intensiv und konzentriert mit viel Volumen in der Frucht, allerdings auch mit etwas hartem Tannin, welches die intensive Aromatik schnell einholt.

Der Abgang zeigt sich lang, getoastet und mit viel konzentrierten dunklen Beeren.

Bewertung:

Bouquet: 2/3

Gaumen: 5/7

Finale: 2,5/3

Allgemeiner Eindruck: 5,5/7

Bewertung: 90 / 100

Trinken: jetzt bis 2021

Preis: 13,99 € – ausgezeichnetes Preis- / Leistungsverhältnis

Fazit:

Ein richtig Maskuliner Spanier mit viel Power und Volumen.

Auch wenn der Geschmack durch das harte Tannin etwas schneller in den Hintergrund gerät, ist das mehr oder weniger meckern auf hohem Niveau.

Ein Wein von sehr hoher Konzentration, der für Liebhaber schwerer Weine ist, die auch eine Affinität zu Sherry haben.

Für mich eine sehr gute Alternative zum Pintia, der durchaus das 3-4-Fache kosten kann. Ist trinkreif, kann sich aber noch etwas entwickeln. Das Tannin wird aber wohl bleiben.

Zu kaufen unter Anderem hier:

Hier klicken zum bestellen

DB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.