(EN / DE) Chianti Classico 2013 – Carobbio

chianti-2

Dacanter rated this wine with 97 points – so I had to test it, as it sounded too good in my eyes for about 16 €.

I must say, that they exaggerated a little bit, but it’s still a very special and great Chianti Classico!

The bouquet shows first highly fruity with a lot of red berries in front. Mainly sweet cherries and raspberries, but also some darker fruits.  It is concentrated but still wide and develops very floral aromas, wet earth, spices and some cedar.

The palate is highly balanced and extremely elegant. First very juicy, pure Fruit, followed by high minerality and balsamic acid. Stronger tannins in the background, which give the wine structure.

The finish is medium to long and surprisingly buttery and fruity with some toast and wet earth.

Rating:

Bouquet: 2/3

Palate: 6/7

Finish: 2 / 3

Overall impression: 6/7

Score: 16 / 20 – 92 / 100 very good to excellent

Forecast: ready to drink. Tried it over two days, better the first day. Doesn’t need to be decanted.

Drink: 2015 – 2020 (optimal)

Price: 16,00 € – 4 / 5 very good

Conclusion: This is a real kickass Chianti! I liked it so much, that I ordered more.

Of course, don’t await a too deep and complex wine here – and this doesn’t matter!

What impressed me here, was the palate. I have rarely seen a such greatly balanced, structured and elegant wine for this price. Even if the bouquet gives you firstly the impression, that it is more a very fruity wine, take your time to find what’s in the background and listen to your palate!

It doesn’t need to have 97 points for me to be a great and very affordable wine!

I Love it!

You can also buy it here:

https://www.wine-in-black.de/product/tenuta-carobbio-chianti-classico-2013-11862

DB

Chianti Classico 2013 – Carobbio

Decanter vergibt 97 Punkte für diesen Chianti – musste ich sogleich probieren, denn für knapp 16€, klang das doch mal zu schön, um wahr zu sein – bzw. eher etwas suspekt

Ich muss sagen, die Jungs von Decanter haben wohl etwas übertrieben, ein wunderschöner Chianti ist er trotzdem!

Das Bouquet zeigt vordergründig hauptsächlich süßen Kirschen und Himbeeren, zeigt aber auch etwas dunklere Frucht und Mineralität. Das Bouquet wirkt konzentriert aber dennoch Breit und entfaltet zudem sehr florale Aromen, Würze, nasse Erde und etwas Zeder.

Der Gaumen ist ausgezeichnet ausbalanciert und überaus elegant. Zunächst sehr saftige, pure Frucht, gefolgt von hoher Mineralität und balsamischer Säure. Etwas hartes Tannin, welches allerdings der Struktur positiv zuträgt.

Der Abgang ist Mittel bis lang, und zeigt sich erstaunlich buttrig und fruchtig mit etwas Toast und Erde.

Bewertung:

Bouquet: 2/3

Gaumen: 6/7

Abgang: 2 / 3

Allgemeiner Eindruck: 6/7

Punkte: 16 / 20 – 92 / 100 sehr gut bis ausgezeichnet

Prognose: Im Trinkfenster. Habe ihn über 2 Tage probiert, um eine eventuelle Entwicklung festzustellen. War am ersten Tag besser. Muss nicht karaffiert werden.

Trinken: 2014 – 2020 (optimal)

Preis: 16,00 € – 4 / 5 sehr gut

Fazit: Ein sehr interessanter und überaus gelungener Chianti! Hat mir so gut gefallen, dass ich sogleich weitere Flaschen bestellt habe.

Natürlich darf man hier keinen sehr tiefen, extrem komplexen Wein erwarten und das ist nicht schlimm, denn er schmeckt extrem elegant.

Das ist auch, was mich an diesen Wein sehr überrascht hat: diese Finesse am Gaumen ist in der Preiskategorie und für ein Chianti Classico einzigartig. Lasst euch also nicht von eurem ersten Gefühl, dem “fruchtigen Wein” täuschen, sondern achtet auf die Nuancen und hört in diesem Fall auf euren Gaumen – der wird euch verraten, was für ein Prachtexemplar ihr im Glas habt.

Sehr gelungen, super Preis und ausgezeichnete Arbeit.

Zu kaufen unter Anderem hier:

https://www.wine-in-black.de/product/tenuta-carobbio-chianti-classico-2013-11862

DB

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.