Del fin del mundo special blend reserva 2010 (Neuquen)

Das Bouquet zeigt sich sehr konzentriert, mit Rosinen, Lakritz, Likör, Kirschen, Tabak und Veilchen.

Am Gaumen von ausgezeichneter Textur, sehr ausgeglichen mit hoher Harmonie und Konzentration. Sehr hoher Säure und gut eingebundenes Tannin.

Das Finale ist sehr scharf, lang und eher nussig sowie holzig.

Bewertung:

Bouquet: 2,5/3

Gaumen: 5,5/7

Abgang: 2,5/3

Gesamteindruck: 5,5/7

Bewertung: 16/20 – 92 / 100 sehr gut

Prognose: Meines Erachtens voll im Trinkfenster. Am besten jetzt genießen J

Trinken: 2013 – 2020

Preis: 26,99 € – 4/5 sehr gut

Fazit: eine schöne Überraschung. Ein Wein, der mir viel Spaß bereitet hat und sich eher trinkt wie ein etwas „leichterer“ Amarone, der sehr viel Finesse und Eleganz zeigt, dabei aber auch Power und Volumen hat.

Zu kaufen gibt es ihn unter Anderem hier:

http://www.genuss7.de/2010er-bodega-del-fin-del-mundo-special-blend.html

DB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.