Masetto Due & Teroldego Rotaliano Riserva – Endrizzi (Trentino)

Seitdem ich den Masetto und vor allem den Gran Masetto von Endrizzi kenne, bin ich ein großer Fan dieser Weine geworden.

Trotz der modernen Machart, handelt es sich um Weine mit ausgeprägtem Charakter und Wiedererkennungswort, die sehr früh zugänglich sind.

Terodelgo Rotalino Riserva 2012

Mittlere+ Intensität, Gemischte und teilweise gekochte rote und dunkle Früchte, Rosen, Gewürze, nasses Vollkorn und sehr dezent nussig.

Am Gaumen von mittlerer bis hoher Intensität, aromatisch und saftig. Saftiges und fruchtiges Mundgefühl mit Teer und sehr gut integriertem Tannin. Ausgezeichnete Säuresteuktur. Insgesamt sehr gute Harmonie.

Das Finale ist von guter Länge und mittlerer + Intensität mit hohem Fruchtanteil.

Bewertung:

Bouquet: 2/3

Gaumen: 5,5/7

Finale: 2/3

Gesamteindruck: 5,5/7

Punkte: 15/20 – 90/100 sehr gut

Prognose: –

Trinken: 2013 – 2019

Preis: 14€ – 4/5 sehr gut

Fazit: und wieder einmal eine schöne Erfahrung.

Ein Wein von hoher Qualität, mit ausreichend Komplexität und ausgezeichneter Struktur am Gaumen.

Diese Rebsorte kenne ich nicht sehr gut und gefühlt erinnert es mich eher an einen Lagrein, nur mit deutlich mehr Säure und Konzentration.

Sehr zu empfehlen

DB

Masetto Due 2014

Bouquet zeigt sich von hoher Dichte, hoher Konzentration mit Rosinen, dunkle Beeren und Teer.

Am Gaumen zunächst noch leicht spritzig, mit hoher Konzentration und süß mit einem schnellen Transfer in einer fabelhaften Säure. Sehr saftig und hoch aromatisch mit Chai Tee / schwarzer Tee und Grenadine. Sehr leicht lactal.

Das Finale ist lang und sehr sanft getoastet. Sehr viele Rosinen im Hintergrund.

Bewertung:

Bouquet: 2/3

Gaumen: 6/7

Finale: 2,5/3

Gesamteindruck: 5,5/7

Punkte: 16/20 – 92/100 ausgezeichnet

Prognose: ich würde ihn erst ab 2017 trinken 🙂

Trinken: 2017 – 2022

Preis: 23€ – 4/5 – sehr gut

Fazit: was für ein schöner Wein. Vergleichbar mit dem Gran Masetto, allerdings etwas schlanker und wenig schwer, ohne jedoch an Aromatik zu verlieren.

Vor allem am Gaumen und der sehr lange Abgang sind zwei Komponente die diesen überaus schmackhaften Wein auszeichnen.

Purer Genuss!

DB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.