Rioja 2010 Seleccion – Tobia

 

rioja.jpg

Vor einiger Zeit, hatte ich mir einen Rioja bestellt der angeblich ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben soll.

Die Flasche kommt in einem schlichten, aber edlen Design daher. Ob der Inhalt auch überzeugt, ist eine andere Frage.

Bouquet zeigt sich facettenreich und von mittlere Intensität mit Kirschen, Veilchen, Minze und leicht balsamischem Touch. Das Holz ist nur sehr unterschwellig wahrnehmbar und offenbart eine nur sehr dezente Vanillenote.

Am Gaumen, von mittlerer Intensität, sanfte Süße, die schnell durch die starke Säure (die mich an der Spitze eher an einen Weißwein erinnert) ummantelt wird. Weniger Frucht und eher mineralisch / balsamisch. Höherer Tanninanteil, der allerdings nicht all zu sehr heraussticht.

Der Abgang ist von mittlerer + Länge und zeigt süßes Holz, Minze und Kräuter.

Bewertung:

Bouquet: 2/3

Geschmack: 4,5/7

Abgang: 2/3

Harmonie / Gesamteindruck: 4,5/7

Bewertung: 13/20 – gut (~ 88 / 100)

Trinken: jetzt – 2020

Preis/Leistung: 4/5 sehr gut – ~9,50 €

Prognose: Kann bestimmt noch etwas weicher werden, dennoch denke ich nicht, dass sich an der Benotung noch etwas ändern würde.

Wine Juggler Fazit: ein etwas eigensinniger Rioja. Normalerweise bin ich von den günstigen Exemplaren eher gewohnt, dass diese sehr fruchtig sind und stark nach dem Holz (Vanille) riechen.

Dieser hier zeigt erstaunlich viel Terroir und ist nicht so extrem auf den modernen Stil getrimmt. Erstaunlich zu sehen, was für einen solchen Preis produziert wird.

Ein Wein mit Persönlichkeit und moderater Zugänglichkeit. Gefällt mir 🙂

DB

Rioja 2010 Seleccion – Tobia

Some time ago, I bought this Rioja that is known to have a very good PQR.

The wine has a simple an elegant design. As we don’t rate design, let’s see what we find inside.

Bouquet shows of medium density and multifaceted. Cherries, violets, mint and slight balsamic touch. Very slight vanilla from the wood.

On the palate, of medium intensity, slight sweet with high acidity (that I mostly know from white wine), which will sheathe the wine. Less fruit, more terroir and balsamic. High but polisher tannins.

Finish is of medium+ length and shows sweet wood, mint and herbs.

Rating:

Bouquet: 2/3

Palate: 4,5/7

Finish: 2/3

Overall harmony: 4,5/7

Rating: 13/20 – good (~88 pts.)

Price: 4/5 very good – ~9,50 €

Drink: now – 2020

Forecast: Might change with time, but I think it won’t become better.

Wine Juggler conclusion: a little self-willed Rioja. Most of the times, cheaper Rioja will show much fruit and high amount of wood and vanilla.

This one shows more traditional with terroir. Incredible what you can get for some €.

A wine with personality and moderate accessibility. I like 🙂

DB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.