(DE/EN) Tenuta Belguardo 2007 – Mazzei

 

belguardo farbe

Nachdem es heute italienisches Essen gab, fiel die Wahl (schon) wieder auf einen Super Toskana.

Nach reiflicher Überlegung, griff ich zu meiner letzten Flasche vom Belguardo, denn bereits vor 2 Jahren hatte ich den Eindruck, als sei er auf seinem Höhepunkt und ich lag nicht daneben.

Bouquet zeigt sich präzise und konzentriert. Mittlere Komplexität mit Heidelbeere, intensive Kaffeenote, sehr dezente getrocknete Gräser und Sandelholz.

Am Gaumen von großer Frische, üppig und ebenfalls viel Kaffee sowie etwas Schokolade. Vollmundige Aromen, die sich gut entfalten. Die Säure ist noch frisch, zeigt aber ganz am Ende eine minimale Schwäche, die durch die hohe Harmonie kaum ins Gewicht fällt. Wenig Tannin.

Der Abgang ist lang, leicht getoastet, zeigt etwas getrocknete Frucht und eine Mischung aus Fruchtsäure und Fruchtsüße.

Bewertung:

Bouquet: 2,5/3

Geschmack:5/7

Abgang: 2/3

Harmonie / Gesamteindruck: 5/7

Bewertung:15/20 – sehr gut (~ 90 / 100)

Trinken: 2011 – 2017

Preis/Leistung: 3/5 gut – ~35,00 €

Prognose: Absolut reif, auf dem Höhepunkt, aber auf einem absteigendem Ast. TRINKEN!

Wine Juggler Fazit: vom Belguardo 2007 wurde ich auch heute nicht enttäuscht. Es ist ein hochklassiger und moderner Super Toskaner mit hoher Harmonie und stark parfümiert.

Mir gefällt er, weil es ein Wein ist, der eine gewisse Komplexität zeigt, aber dennoch einfach zu trinken und zu genießen ist. Ein etwas teurerer und eleganterer “Chillout Wein”, zu dem man nicht unbedingt etwas essen muss.

Kann ich nur empfehlen, der 2007er wurde meiner bescheidenden Meinung nach etwas unterbewertet. Allerdings muss er demnächst getrunken werden, denn diesen Level kann er nicht mehr all zu lange halten.

DB

Tenuta Belguardo 2007 – Mazzei

As today I had some Italian food, I decided to drink an Italian wine.

After some time, I came to the conclusion that the Belguardo 2007 is the right choice, as I had drunk it 2 years ago and had the opinion, that it’s mature and at its peak. I wasn’t wrong!

Bouquet is precise and concentrated. Medium complexity with blackberry in the entrance, followed by coffee, dried grass and sandalwood.

The palate shows fresh and full bodied with much coffee and chocolate. The aromas are of high persistence and will develop well. The acidity is fresh, but at the very end, it already shows a very slight over mature, that you will only barely notice as the wine is still wonderfully harmonious. Low Tannin.

The finish is long, slight toasted and shows some dried fruits as well as some sweet fruits and fruit acidity.

Rating:

Bouquet: 2,5/3

Palate: 5/7

Finish: 2,5/3

Overall harmony: 5/7

Rating: 15/20 – very good (~90 pts.)

Price: 5/5 Excellent – ~13,00 €

Drink: 2011– 2017

Forecast: Drin now. It won’t stay much more long on its peak!

Wine Juggler conclusion:

The Belguardo 2007 never disappointed me and is more like a “premium modern super Tuscan” that is highly harmonious and perfumed.

I really like it, because it shows a moderate complexity and is still easy to drink. It’s for me a superb chill out wine, that you can enjoy by itself without pairing with food.

I can recommend and still think, that this vintage is underrated. But you should drink soon as it won’t hold its peak for long anymore.

DB

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.