(DE/EN) Malbec Ultra 2013 – Kaiken

kaiken Ultra

Heute geht die Reise nach Argentinien!

Nachdem bereits der kleine Bruder, der einfache “Malbec” für ~ 5 € eine mehr als gute Figur gemacht hat, war klar, dass ich mir den großen Bruder näher ansehen würde. Und siehe da: der große Bruder ist nicht nur größer, sondern fast schon gigantisch – fast!

Das Bouquet ist komplex, von hoher Intensität und fein. Sehr würzig, dezent buttrig und zugleich begleitet von trockenen und süßen Beeren, Veilchen, Vanille, Schokolade, frischem Tabak und Lakritze.

Am Gaumen vollmundig und voluminös, ausgezeichnete Balance zwischen der Säure und der Süße. Auf ganzer Linie sehr angenehm zu trinken, weich und konzentriert zugleich, ohne dabei künstlich zu wirken. Man möchte ihn beinahe essen.

Der Angang ist von mittlerer Länge und zeigt erstaunlich viel konzentriertes Fruchtextrakt. Das Holz ist absolut optimal integriert.

Bewertung:

Bouquet: 2,5/3

Geschmack:6/7

Abgang: 2/3

Harmonie / Gesamteindruck: 6/7

Bewertung:16,5/20 – sehr gut bis ausgezeichnet (~ 92-93 / 100)

Trinken: jetzt bis 2020

Preis/Leistung: 5/5 ausgezeichnet – ~13,00 €

Prognose: es ist bereit zum trinken! ENJOY!

Wine Juggler Fazit: ich hatte mich bisher noch nicht so sehr für Malbecs interessiert, aber dieser Kaiken ist wirklich ULTRA geil!

Hier stimmt alles von vorne bis hinten. Ein wunderschönes und sehr sauberes Bouquet, gefolgt von einem Gaumen, der sowas von fein und konzentriert ist, dass ich kaum glauben mag, dass dieser Wein 13 € kostet. Selbst wenn ich mir Mühe gebe, finde ich kaum etwas zu bemängeln.

Ein sehr schönes Beispiel dafür, dass ausgezeichneter Wein keine 200 € kosten muss.

Wenn ihr die Gelegenheit habt: kaufen! Ein Versuch ist es bei dem Preis wert!

DB

Malbec Ultra 2013 – Kaiken

Today the trip goes to Argentina!

After I liked the Kaiken for 5 €, I was thinking that it’s time to try its big brother, the Kaiken Ultra. The “big brother” is not just good, it’s great!

The Bouquet is complex, has a high density and is elegant. Highly spicy with slight “butterness” and joined by sweet and dried berries with tobacco, chocolate, violet, vanilla and liquorice.

Palate is full bodied and voluminous. Outstanding balance between sweetness and acidity. This wine is near to “I want to eat it”! It’s delicious the whole time you have it in your mouth and asking for more, more and more!

The finish has a good length and shows much of sweet and dried berries. Wood is perfectly integrated!

Rating:

Bouquet: 2,5/3

Palate: 6/7

Finish: 2/3

Overall harmony: 6/7

Rating: 16,5/20 – very good to excellent (~92-93 pts.)

Price: 5/5 Excellent – ~13,00 €

Drink: now – 2020

Forecast: don’t think, just drink now. It’s perfect.

Wine Juggler conclusion: Malbecs usually didn’t get my attention, but this Malbec is truly ULTRA delicious.

Everything is great! The clean and elegant bouquet, the super delicious palate that will really make you think about: “how can this wine cost 13 €?”. I can barely find something I don’t like.

This wine showed me, that a great wine doesn’t have to cost 200 €.

If you come across it: buy! Even if you don’t like Malbec, try it out, it’s worth it!

DB

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.